INKA-TRAIL: WAS MUSS ICH MITBRINGEN?

Inca TrailDie Anzahl an Genehmigungen zur Wanderung ist auf 500 Personen pro Tag beschraenkt (ungefaehr 200 Touristen und 300 Trekkingmitarbeiter). Es ist NICHT erlaubt die Wanderung alleine zu machen, nicht einmal, wenn man einen Fuehrer anstellt. Wenn Sie die Wanderung machen moechten, ist es unvermeidbar bei einer professionellen Reiseagentur zu buchen (vorzugsweisse ein Reiseveranstalter). In der Hauptsaison (Mai bis September) ist es ratsam mindestens 3 Monate im Voraus zu buchen, um einen Platz garantiert zu bekommen. Die Genehmigungen werden nach dem Prinzip verteilt “wer zuerst kommt, mahlt zuerst”. Wenn alle Plaetze belegt sind, kann Ihnen kein Reiseveranstalter mehr einen Platz im Inka-Trail anbieten. Alle Plaetze sind personenbezogen und nicht uebertragbar. Es gibt keine Warteliste. Und selbst wenn jemand absagen wuerde, kann niemand anderes diesen Platz haben. Selbst in der Nebensaison sollten sie so frueh wie moeglich buchen. Bitte beachten Sie, dass der Inka-Trail jeden Februar zur Instandhaltung geschlossen ist.

Das Tourgepaeck beinhaltet Zelte, Matratzen und Essen. Sie benoetigen nur einen kleinen Rucksack mit Kleidern, persoenlichen Gegenstaenden wie einem Schlafsack und eine Taschenlampe. Es ist wichtig einen Regenschutz mitzunehmen vor allem von November bis Maerz.

Waehrend der ersten 2 Tage koennen Flaschen mit Trinkwasser gekauft werden. Ab dem dritten Tag muss das Wasser gereinigt werden. Hierfuer empfehlen wir Ihnen Wasserentkeimungstabletten oder –tropfen mitzubringen.
WAS SIE MITBRINGEN SOLLTEN:
  1. Rucksack
  2. Schlafsack
  3. Wanderschuhe
  4. Lange Hose
  5. T-Shirts zum Uebereinandertragen
  6. Warme Kleidung (Jacke, Fleecejacke, Pullover und 4 Paar Socken)
  7. Regenjacke oder Poncho
  8. Plastiktueten fuer Ihre Ersatzkleidung
  9. Taschenlampe und Batterien, Taschenmesser
  10. Wasserflasche, Wasserentkeimungstabletten
  11. Hut und Muetze zum Schutz vor Sonne und Kaelte
  12. Handschuhe und Schal fuer die Naechte
  13. Sonnenblocker und Insektenspray
  14. Toilettenpapier
  15. Extra Snacks (Kekse, Energieriegel, Schokolade)
  16. Handtuch
  17. Schwimmkleidung (fuer die heissen Quellen)
  18. Bargeld (es gibt kein ATM in Aguas Calientes)
  19. Trinkgeld fuer die Traeger, Fuehrer, Koeche (siehe unten)
  20. Persoenliche Reiseapotheke
  21. Original-Reissepass und ISIC Karte (wenn vorhanden) – Kopien werden nicht akzeptiert.

Wir empfehlen Ihnen, wenn Sie vorhaben den Inka-Trail zu machen, 2 Tage in Cusco oder in einer hohen Hoehe verbracht zu haben und dadurch auf die Hoehe des Pfades vorbereitet zu sein.



Share This
Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn
Share:
0
0
0