VILCABAMBA (7 Tage / 7 Naechte)

BESCHREIBUNG

Hierbei handelt es sich um eine komplette Wandertour, die den Besuch der wichtigen archaeologischen Staetten von Ñusta Hispana, Vitcos und Rosaspata beinhaltet. Es werden jeden Tag verschiedene beeindruckende Atrraktionen geboten: man kann spektakulaere Berge sehen, hat einen Panoramablick ueber das Tal des Hochlandes und der Niederungen. Dies ist eine exzellente Kombination von Kultur und Natur. Diese Wanderung kann mit anderen nicht verglichen werden. Sie wird von vielen Leute empfohlen, die das Abenteuer lieben und mal etwas anderes machen wollen.

REISEPLAN

  1. Tag 1
    Um 20:00 Uhr werden Sie von der Amauta Spanish School abgeholt und mit dem Bus nach Huancacalle gebracht, wo wir ungefaehr gegen 5:00 oder 6:00 Uhr ankommen werden. In Huancacalle werden wir Essen und Sie koennen sich dort 3 Stunden ausruhen.
    Um 10:00 Uhr werden wir die archaeologischen Staetten Rosaspata und Ñusta Hispana besichtigen. Diese waren Zufluchtsorte fuer Manco Inca, als er vor den Spaniern floh. Hier gab es die letzten Kaempfe, um das Imperium zurueckzugewinnen. Heute wird es vom Nationalen Institut fuer Kultur restauriert.
    Um 13:00 Uhr gibt es Essen (Huancacalle)
    Um 14:00 Uhr gehen wir Richtung Vilcabamba la Nueva (3 Stunden Wanderung). Dort werden wir den Kolonialen Tempel besichtigen und die Staerke der religioesen Franziskaner und den Yupaccrumi (Stein mit Fussabdruecken von verschiedenen Tieren) sehen. Wir bleiben hier auf 3.250 m ueber Nacht.
  2. Tag 2
    Um 7:00 Uhr nach dem Fruehstueck gehen wir in ungefaehr 8 Stunden nach Ututo (2.800 m). Von dort geht man in den Dschungel mit wundervollen Landschaften und einer riessigen Vielfalt an Tieren und Pflanzen. Wir bleiben ueber Nacht am Ufer des Ututo Flusses.
  3. Tag 3
    Um 7:00 Uhr gibt es Fruehstueck. Wir werden von Ututo nach Vista Alegre gehen, was ungefaehr 8 Stunden dauern wird. Wir werden ueber Bruecken gehen und einige Inkapfade sehen, kleine archaeologische Staetten, die zwischen der Vegetation versteckt sind und noch nicht einmal von der INC registriert sind. In Vista Alegre werden wir uebernachten (1.550 m).
  4. Tag 4
    Um 7:00 fruehstuecken wir. An diesem Tag gehen wir von Vista Alegre nach Concevidayoc (8 Stunden Wanderung). Wir werden Inkapfade passieren und wir werden die Moeglichkeit haben den Vogel Tunki zu sehen, der zur Familie der "gallito de las rocas" gehoert. Des Weiteren werden wir die Blume ´Raymondi´ sehen, die nur dort zu finden ist. Diese Blume ist ungefaehr 3 Meter hoch und somit die groesste Blume der Welt. In Concevidayoc werden wir uebernachten (1.420 m).
  5. Tag 5
    Um 6:00 gibt es Fruehstueck. Von Concevidayoc werden wir in 3 Stunden nach EspirituPampa wandern. Dort koennen wir die Ueberreste der archaeologischen Staette EspirituPampa bewundern. Wir haben dort den ganzen Tag Zeit, um diese Ruinen zu besichtigen. In EspirituPampa werden wir campieren (1.200 m). Dieser Platz ist immer noch von Vegatation bedeckt, nur ein kleiner Teil ist von der Kongregation der Salesianos mit Hilfe der Doerfer in der Umgebung freigeraeumt worden.
  6. Tag 6
    Um 7:00 Uhr nach dem Fruehstueck gehen wir von EspirituPampa in Richtung Chiwanguire, was ungefaehr 5 Stunden dauern wird. Wir werden einige unterschiedliche Lanschaften sehen und eine riessige Vielzahl an Tieren und Pflanzen in diesem tropischen Gebiet 800 Meter ueber dem Meeresspiegel. Wir essen in Chiguanguire. Anschliessend nehmen wir das Auto zu den sieben Tinajas (6 Stunden Fahrt). Dort bleiben wr auch ueber Nacht.
  7. Tag 7
    Um 7:00 Uhr fruehstuecken wir. Am letzten Tag besuchen wir die 7 gewaltigen Tinajas. Das sind natuerliche Wasserformationen. Nach dem Essen gehen wir nach Quillabamba (30 Minuten mit dem Auto) und letztendlich nach Cusco zurueck (6 Stunden Fahrt).
Huancalle
Huancalle
Rosaspata
Rosaspata
Ñusta Hispana
Ñusta Hispana
Bridge on the road
Bridge on the road
landscape
Vilcabamba
Vilcabamba
Vilcabamba
Vilcabamba
Vilcabamba
Quillabamba
Vilcabamba
7 Tinajas
7 Tinajas - Quillabamba
NUETZLICHE INFORMATIONEN
  1. Abfahrt:
    16. April, 20. August, 22. Oktober
  2. Transport:
    Bus (Chiguanguire - Quillabamba und Quillabamba - Cusco)
  1. Dauer:
    7 Tage / 7 Naechte
  2. Preis:
    auf Anfrage
WAS SIE MITBRINGEN SOLLTEN
  1. Guter Schlafsack
  2. Regenschutz fuer die Tasche
  3. Regenjacke
  4. Gute Wanderschuhe
  5. 2 Garnituren Kleidung (verpackt in Plastiktueten)
  6. Warmer Pullover
  7. Jacke
  1. Wasserflasche und Wasserentkeimungstabletten (sehr wichtig)
  2. Kappe
  3. Sonnenblocker
  4. Insektenspray
  5. Bonbons
  6. Schokolade
  7. getrocknete Fruechte und Kekse
INKLUSIVE
  1. Abholung am Hotel
  2. Maultiere
  3. Koeche
  4. Zweisprachiger Fuehrer
  5. Zelte und Matratzen
  6. Medizinische Hilfe
  1. 7x Fruehstueck
  2. 7x Mittagessen
  3. 6x Nachmittagssnack
  4. Rundfahrt mit dem Bus

NICHT INKLUSIVE

  1. Schlafsack


Share This
Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn
Share:
0
0
0