CHOQUEQUIRAO: DIE GOLDMINE

BESCHREIBUNG

Das archaeologische Monument von Choquekirao ist eine Inkastaette mit verschiedenen verstreuten Bereichen, die unterschiedliche Funktionen hatten und die alle ueber Fusspfade mit dem Hauptplatz verbunden waren. Dieser Platz umfasst Gebauede verschiedener Nutzungsarten, hat einen zeremoniellen Charakter und zwei Wohnebenen. Die Ueberreste zeigen, dass die Stadt ploetzlich verlassen wurde.

Man kann die Tempel der Sonne und der Erde sehen, Wohngebaeude, Schlafzimmer fuer Mitimaes (Inkawort fuer umgesiedelte Menschen) und Wohngebaeude fuer Bauern. Hier befindet sich auch einer der tiefsten Canyons der Erde: Canyon del Apurimac.

REISEPLAN

  1. Tag 1
    Um 5.30 Uhr werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und mit einem Bus zum Dorf Cachora gebracht. Diese vierstuendige Fahrt wird der Anfang eines grossen Abenteuers sein. Wir werden etwa um 11 Uhr in Cachora ankommen. Dort werden wir uns auf die Wanderung vorbereiten, die Rucksaecke und die andere Ausruestung auf die Maultiere laden. Danach werden wir etwa 6 Stunden wandern. Waehrend der Etappe werden wir ein leckeres Essen an einem Ort names Capulioc geniessen. Dann werden wir zu der Bruecke Rosalinas in 1.500 Metern Hoehe wandern, die ueber den Fluss Apurimac fuehrt. Das ist auch der Platz, an dem wir die erste Nacht campieren.
  2. Tag 2
    Wir werden die Bruecke Rosalinas verlassen und in Richtung unseres naechsten Campingplatzes Sunchupata weitergehen.

    Waehrend der Strecke koennen wir einen Wechsel der Vegetation und des Klimas beobachten. Wir werden bis auf 2.900 Meter ueber Meereshoehe aufsteigen. In Maranpata werden wir zu Mittag essen und dann weiterwandern bis wir Sunchupata erreichen.
  3. Tag 3
    Vom Campingplatz Sunchupata gehen wir in Richtung Choquekiraw. Wir werden den ganzen Tag Zeit haben diese archaeologische Ruine zu besichtigen. Danach werden wir wieder zu dem netten Plaetzchen Sunchupata zurueckkehren, wo wir zum zweiten Mal campieren.
  4. Tag 4
    Wir werden von Sunchupata zur Bruecke von Rosalina zurueckwandern. Auf der Etappe werden wir einen Ort sehen, an dem man einen Schnaps namens ´Cambray´ (chicha de caña) aus Zuckerrohr destiliiert. Wir werden hier essen und die Nacht in Puente Rosalina verbringen.
  5. Tag 5
    Heute werden wir von Puente Rosalina zurueck nach Cachora gehen. Dort wartet dann ein Bus, der uns zurueck nach Cusco bringt.
Choquekiraw
Choquekiraw
Choquekiraw
Choquekiraw
Choquekiraw
Choquekiraw
Choquekiraw
Choquekiraw
Choquekiraw
Choquekiraw
NUETZLICHE INFORMATIONEN
  1. Abfahrt:
    27. Maerz, 27. Mai, 17. Juli, 6. August, 8. Oktober, 3. Dezember.
  2. Transport:
    Bus
  1. Dauer:
    5 Tage / 4 Naechte
  2. Preis:
    auf Anfrage
WAS SIE MITBRINGEN SOLLTEN
  1. Guter Schlafsack
  2. Regenschutz fuer die Tasche
  3. Regenjacke
  4. Gute Wanderschuhe
  5. 2 Garnituren Kleidung (verpackt in Plastiktueten)
  6. Warmer Pullover
  7. Taschenlampe und Batterien
  8. Kekse
  1. Jacke
  2. Wasserflasche und Wasserentkeimungstabletten (sehr wichtig)
  3. Sonnenblocker
  4. Insektenspray
  5. Bonbons
  6. Schokolade
  7. Getrocknete Fruechte
INKLUSIVE
  1. Abholung am Hotel
  2. Transport mit dem Auto nach Cachora
  3. Maultiere
  4. Koeche
  5. Zweisprachiger Fuehrer
  6. Zelte und Matratzen
  7. medizinische Hilfe
  1. Transport von Cachora nach Cusco
  2. 5x Fruehstueck
  3. 5x Mittagessen
  4. 4x Abendessen

NICHT INKLUSIVE

  1. Schlafsack


Share This
Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn
Share:
0
0
0