HAEUFIG GESTELLTE FRAGEN UEBER CUSCO & PERU

PERU, CUSCO UND DIE UMGEBUNG

Was hat Cusco fuer eine Bevoelkerung? Wie sieht es in der Stadt Cusco aus?

Cusco hat eine Bevoelkerung von etwa 300.000 Bewohnern. Cusco ist die Hauptstadt des Distriktes Cusco im suedlichen Teil Perus und etwa 850 km von Lima entfernt. Das Stadtzentrum Cuscos ist recht klein und es gibt eine Menge Touristen, hauptsaechlich in der Hochsaison. Um den Plaza de Armas, dem Hauptplatz, gibt es eine Menge netter Restaurants, Kneipen und Cafes sowie Reiseagenturen, Souvenirlaeden und Casas de Campio (Wechselstuben). Ausserhalb des Zentrums liegen die Wohngebiete. Es gibt zwei Universitaeten, drei Krankenhaeuser, ein Schwimmbad, mehrere Grundschulen und hoehere Schulen, ein Theater und einen (internationalen) Flughafen.

Wie ist das Wetter? Zu welcher Jahreszeit sollte ich nach Peru gehen?

Peru ist, wegen des Klimas, der natuerlichen und kulturellen Vielfalt seiner Regionen, ein abwechslungsreiches und facettenreiches Land: Kueste, Bergland (sierra) und Dschungel.

Bergland
Die Regenzeit in Cusco ist von November bis Maerz. Morgens ist es mormalerweise klar und trocken, am Abend kommt es dann zu schweren Regenfaellen. Die Tagestemperatur ist etwa 18°C mit einem leichten Rueckgang in der Nacht auf 15°C. Waehrend der Trockenzeit von April bis Oktober ist das Wetter i.A. sonnig mit warmen, trockenen Tagen (20 - 25°C) und kalten, trockenen Naechten. Oft sind die Temperaturen in der Nacht nur knapp ueber dem Gefrierpunkt, vor allem im Juni und Juli. Es wird empfohlen, dass Sie eine Regenjacke und warme Kleidung fuer die Naechte und das Gebaeudeinnere, weil sie keine Heizung haben, mitbringen. In der Sonne ist es sehr heiss und sie koennen leicht einen Sonnenbrand bekommen.

Kueste
Die Sommerzeit an der Kueste ist von Dezember bis April. Das Wetter ist heiss und trocken und ideal zum Schwimmen. Die Temperaturen reichen im Mittel von 25 – 35°C. Von Mai bis November sinken die Temperaturen ein wenig und es ziehen grosse Nebelbaenke von Sueden bis etwa 200 km noerdlich von Lima an die Kueste. Zu dieser Jahreszeit sind nur die Straende im Norden bei Tumbes warm genug zum Schwimmen.

Dschungel
Die “Trockenzeit” mit mittleren Temperauren zwischen 30 – 35°C, geht von Dezember bis April. Trotzdem koennen kalte Fronten vom Suedatlantik die Temperaturen auf 15°C am Tag und 13°C in der Nacht absenken. Die Trockenzeit ist die beste Zeit, um die Dschungelgebiete zu bereisen. Es gibt weniger Moskitos und die Fluesse sind auf dem Tiefststand und geben ihre Ufer frei. Die feuchte Jahreszeit ist von Maerz bis November und ist heiss und feucht. Man muss jederzeit mit schweren Regenfaellen rechnen. Es regent aber nur ein paar Stunden, zu wenig um Ihre Reise “wegzuspuelen”.

In den Nachrichten habe ich gehoert, dass es in Peru im Moment viele Probleme gibt und dass es ein gefaehrliches Land sei. Ist das wahr?

Unsere Erfahrung ist, dass die internatiomalen Berichte ueber Peru zu Uebertreibungen neigen. Vor allem Cusco ist ein relativ friedlicher Ort. Wenn Sie einige Grundregeln beachten (tragen Sie nicht zu viel Bargeld mit sich herum, laufen Sie nachts nicht alleine herum), werden Sie sicher sein. Vorfaelle aus den Nachrichten ereignen sich meistens in laendlichen oder anderen instabilen Gegenden, die Touristen niemals besuchen.

Wie sicher sind die Straßen von Cusco?

Wenn Sie die oben beschriebenen Regeln beachten, ist es tagsüber auf den Straßen sicher. Am besten gehen Sie nicht alleine in verlassene Orte ausserhalb Cuscos (z.B. um zu trampen). Mit einem Fuehrer oder in einer Gruppe ist es kein Problem.
In der Nacht empfehlen wir Ihnen bei Ausfluegen in die Innenstadt in kleinen Gruppen zu gehen. Weiter ausserhalb sollten Sie immer ein Taxi nehmen. Beim Verlassen der Diskotheken oder Pubs spaet in der Nacht muessen Sie immer ein Taxi nehmen auch wenn sich die Unterkunft nur 2-3 Haeuserblocks entfernt befindet.

Sind Taxis in Peru sicher?

Es ist einfach und sie sind billig, aber seien Sie vorsichtig. Tagsueber koennen Sie normalerweise jedes Taxi nehmen; aber seien Sie nachts sehr vorsichtig. In Lima muessen Sie den Preis aushandeln und Sie zahlen dann als Auslaender immer noch zuviel. Es ist jedoch immer noch billig. In Arequipa und in Cusco beispielsweise gibt es einen festen Preis (3 Soles in Arequipa und 2 Soles in Cusco). Es ist jedoch nicht ungewoehnlich, wenn Sie ein Taxi von der Straße nehmen und einen Preis vereinbart haben, dass sich der Preis am Ende der Fahrt geaendert hat oder der Fahrer nicht genug Wechselgeld hat…. Wenn Sie frueh am Morgen ein Taxi zum Flughafen oder zum Bahnhof benoetigen, sollten Sie es vom Hotel rufen lassen (oder von dort aus selbst anrufen). Es ist sicherer die Taxis, die mit einer Taxigesellschaft zusammenarbeiten, zu benutzen.

Wie sicher ist es alleine in Peru zu reisen?

Es ist schwer zu sagen, da viel von Ihrer Lebensweise in Cusco abhaengt. Um Ihnen eine Vorstellung zu geben: oeffentliche Verkehrsmittel sind in Peru billig. Ein Taxi kostet in Cusco 0,20 US Dollar. Ein Menue in einem Restaurant ungefaehr 2 Dollar. Ein Bier oder Kaffee in einer Bar kostet zwischen 1 und 3 Dollar je nachdem wohin Sie gehen.

Mit einem 10 U.S. Dollar-Ticket (Boleto turistico) koennen Sie die wichtigsten Bauwerke, Museen und andere Sehenswuerdigkeiten in und um Cusco anschauen. Ein Besuch von Machu Picchu oder im Regenwald kostet viel mehr. Bitte erkundigen Sie sich über die Einzelheiten bei www.dosmanosperu.com, der Website unseres Reisebueros.