HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER INKA-TRAIL INFORMATIONSSEITE

Inca Trail - Cusco, Peru

Der Inkapfad zu den berühmten Machu Picchu Ruinen in Cusco ist die bekannteste und beliebteste Wanderung in Peru. Gut erhaltene Inkaruinen in Südperu sind auf dem 43km langen Trek zu sehen. Die Landschaft auf dem Weg ist atemberaubend schön mit Sicht auf schneebedeckte Berge und Nebelwälder.


Die Besucher kommen aus aller Welt nach Peru, nicht nur um Machu Picchu, eines der sieben Weltwunder, zu sehen, sondern auch um den Inkapfad zu laufen. Genehmigungen für den Inkapfad sind heiss begehrt, da nur eine bestimmte Zahl von Eintritten pro Tag erhältlich ist. Alle wollen sich die Genehmigungen bitter erkämpfen, wenn sie an bestimmten Daten dem Ende entgegen gehen. Es ist kein Wunder, dass das eine beliebte Wanderroute ist.


Der Inkapfad startet an einem bestimmten Ort im Heiligen Tal, genannt “Kilometer 88”. Am Anfang überqueren Sie die schmale Brücke in Kusicancha und machen sich danach auf den Weg auf die linke Seite eines Eukalyptus Waldes. Dieser Trek ist nichts für ein schwaches Herz, da Sie auf dem Weg auf über 4600m Höhe gelangen. Der Weg führt die Berge rauf und runter und um diese herum über in Stein gehauene Stufen, drei hohe Andenpässe, einer mit dem ominösen Namen “Tote Frauen Pass”. Einmal auf der Spitze angekommen, können Sie einen wahrhaft atemberaubenden Blick über die Vilcanota Bergkette geniessen, wenn Sie wieder Luft geschnappt haben. Auf dem Weg werden die Besucher eine Reihe von Feldern, Mikroklimen und eine wunderschöne typische Flora und Fauna der Andengebiete und des diversen Nebelwaldes des Amazons bestaunen.


Vier Tage später werden die Wanderer in der prächtigen altertümlichen Stadt Machu Picchu ankommen, die ursprünglich von dem amerikanischen Professor Hiram Bingham entdeckt wurde. Es lohnt sich Machu Picchu am frühen Morgen im Sonnenaufgang zu sehen und das Gefühl den Inkapfad zu beenden, ist eines der besten Gefühle der Welt! Danach besteigen Sie den Berg Huayna Picchu und Sie haben einen einmaligen Blick auf die heilige Stätte selber, die Nachbarstadt Aguas Calientes und das Urubamba Tal.




Fünf einfache Schritte den Inkapfad zu buchen

Inka Trail Map

  1. Wählen Sie Ihren Trek; es gibt einen 4 Tages und 2 Tages-Trek.

  2. Überprüfen Sie die Verfügbarkeit in einem Reisebüro oder unter Machupicchu.gob.pe

  3. Wählen Sie ein vertrauenswürdiges Reisebüro und kontaktieren Sie es.

  4. Wenn Sie soweit sind: Buchen Sie! Sie brauchen eine eingescannte Kopie Ihres Reisepasses (und des internationalen Studentenausweises falls vorhanden) und müssen eine Anzahlung leisten.

  5. Kümmern Sie sich um den Rest! (Ihr Flug nach Peru und Cusco, Ihr Hotel, Eintritt Huayna Picchu und evtl. andere Ausflüge).

Für weitere Informationen zur Buchung schauen Sie hier.

Inca Trail Tours

Inka TRail
Visitors come from all parts of the world to Peru, not only to see Machu Picchu but to walk the Inca Trail, the most famous hike in South America.

  1. Inka Trail (4D/3N)
  2. Inka Trail Tour (2D/1N)
  3. Inka Trail - Salkantay

Inca Trail Map

Inka TRail
From the Km 88, are just 42 kilometres of mountains, Andean valleys, rivers and tropical forests that separate you from Machu Picchu.





Machu Picchu Map

Inka TRail
This sector is separated from the terraces that form the agricultural zone by a moat. One can note that some buildings were finished with smooth stone, fitting perfectly one to the other; while others were finished with small irregular stones joined...




Share This
Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn
Share:
0
0
0